Buchbinder 

Das Lumbecken

Kaltklebetechnik 

nach Emil Lumbeck

Kurz zur Geschichte :

Emil Lumbeck (* 22. Februar 1886 in Remscheid; † 8. August 1979 in Witten) ist der Erfinder der Kaltklebebindung, die noch heute nach ihm als Lumbecken bezeichnet wird .

 


Die Vorbereitungen:

Stellt als erstes wie unter Herstellung eines Buchblocks beschrieben einen Buchblock für die Klebebindung her .

Das Lumbecken :

Ihr solltet jetzt einen Buchblock der Vorgespannt und eingesägt  ist vor Euch liegen haben.

Schritt 1 :

Einsetzen des Buchblocks in das Lumbeckbrettchen :

Setzt den Block so ein ,dass er zur Hälfte in den L umbeckbrettchen (Buchpresse) steckt und zieht die unteren  beiden schrauben so fest an , das der Block gepresst wird ,sich die Lumbeckbrettchen aber nicht verbiegen .

Löst die Flügelmuttern an der Vorspanneinrichtung und zieht diese nach oben hin weg . (Der Buchblock wird vom Lumbeckbrettchen gehalten .)

 

 

Schritt 2 :

Das Verleimen :

Biegt den oberen  losen Teil einmal nach links ,halten Ihn so in der possition und tragt mit dem Leimpinsel auf die gesammte Fläche Leim auf .Widerhohlt das in der andern Richtung .  

Schritt 3 :

Das Pressen :

Klappt die Lumbeckbrettchen zusammen und zieht auch hier die Flügelmuttern an . Der Block muss jetzt nur  noch etwa über Nacht trocknen . Dann könnt Ihr zuerst die oberen Flügelmuttern und dann die unteren lösen . Tipp : Evtl. müsst Ihr nach dem lösen der oberen Schrauben mit einem scharfen messer den Buchblock vom Lumbeckbrettchen lösen . Euer Buchblock ist fertig verleimt  .     

 

 <--zurück zum Buchbinder